Demokratie

Viele Menschen halten Demokratie für eine Bürde, derer man gezwungen wird sich ab dem wahlberechtigten Alter zu verpflichten. Viele Menschen interessieren sich nicht für diese Frieden bewahrende Staatsform. Sie nehmen weder ihr eigenes Recht auf freie Wahlen war noch die ungeschriebene Pflicht sich über aktuelle Umstände zu informieren.

Die Entscheidungen, die von demokratischen Vertretern getroffen werden, entscheiden die Lebensumstände aller Menschen in einem Land, ob man sich nun für Politik interessiert, spielt dabei gar keine Rolle.

Wer meckern möchte, muss wählen gehen.

Nur wenige Menschen verstehen Demokratie als das, was es ist.

Ein Geschenk.

Es ist etwas, dass der Mensch sich über Jahrzehnte hin erarbeitet hat. Bevor der Gedanke an das Konstrukt der Demokratie überhaupt zugelassen werden konnte, waren Kriege und Diktaturen an der Tagesordnung. Demokratie war das Heilmittel, um die Willkür einzelner Herrscher zu beenden und den Aufstieg eines weiteren zu verhindern. Demokratie ist die Chance, seinen Teil zum Frieden beizutragen. Es ist die Chance, der eigenen Stimme Gehör zu verleihen.

Sich zu entscheiden und in dem Prozess der Menschlichkeit, weltweit mitagieren zu dürfen. Es ist die Chance, dass nicht nur eine Stimme Gewicht hat, sondern alle Stimmen.

Die von dem Volk gewählten Vertreter haben es sich zur Aufgabe gemacht, das Sprachrohr für die vielen Stimmen zu sein. Haben es sich zur Aufgabe gemacht, für Fortschritt und Aufklärung zu sorgen. Und den Willen des Volkes, so gut es ihnen möglich ist, umzusetzen.

Politiker sind Arbeitnehmer, und die Menschen, das Volk, sind deren Arbeitgeber. Wir entscheiden nach einer gewissen Periode, ob die von uns gewählten Vertreter ihren Job gut und in unserem Sinne gemacht haben und sollte das nicht der Fall sein, haben wir das Recht darauf, sie abzuwählen.

Demokratie ist das Geschenk der Individualität. Das Geschenk, mit Worten die Welt zu gestalten. Durch Diskussionen auf Exkursionen der Zukunft gehen zu können, um die Gegenwart bewusst für die kommende Generation zu gestallten. Demokratie ist Freiheit. Zu entscheiden, wer man werden möchte.

Diejenigen, die nicht wählen gehen, weil sie meinen, es würde nichts ändern, sind daran schuld, dass sich nichts ändert, weil sie nicht wählen gehen.

Die eigene Stimme nicht zu nutzen bedeutet, sich selbst in seiner Individualität und Freiheit zu beschneiden. Ohne das Einsetzen der eigenen Stimme herrschen die rückwärtsgewandten konservativen Despoten, die schon zu oft in der Geschichte den Menschen an den Abgrund getrieben haben.

Demokratie ist gesunder Menschenverstand. Wir haben seit über 60 Jahren Frieden in Europa. Das ist Personen zu verdanken, die hart dafür gekämpft und gearbeitet haben, um Demokratie als Idee in die Welt zu bringen. Um imperialistische Monarchien zu beenden und Diktatoren zu stürzen. Diese Kämpfe waren hart und langwierig, aber ich danke diesen Menschen jeden Tag dafür, dass ich das Privileg habe, in einer offenen und freien Demokratie leben zu dürfen.

Unsere Demokratie leidet momentan stark unter Akteuren, die sie abschaffen wollen, um ein falsches, verfassungswidriges System zu etablieren. Und Demokratie hat durch falsche und zerstörerische Politiken an Vertrauen beim Volk verloren.

Nicht jeder, der in die Politik geht, hat die Demokratie oder das Volk im Sinn. Sondern einige nur sich und die Macht. Sie hätten gerne alte menschenunwürdige Zeiten zurück, in denen die Individualität nichts wert war. Sie würden sich gerne als die Retter der Arbeiterklasse und der Armen sehen. Dabei sind sie nur auf einem privaten Rachefeldzug, um zu versuchen, ihre eigenen gescheiterten Charaktere zu retten. Viele gehen auch nur in die Politik, um unglaublich viel Schotter zu machen und fördern dabei weltvernichtende Unternehmen, die jede Grundlage für das Leben in einer heilen Welt für die kommenden Generationen nehmen. Die Demokratie leidet, weil diejenigen, die sie etabliert haben und für sie gelebt haben, nun nicht mehr leben. Und diejenigen, die es nutzen sollen, um eine bessere Welt zu erschaffen, sich nicht dafür interessieren. Und diejenigen, die das Volk vertreten müssen, lieber die Bückstücke der großen Konzerne sind.

Die Demokratie leidet, aber sie ist das Kind des Friedens, das wir alle gemeinsam aufziehen müssen. Und die Pubertät ist immer die schwerste Zeit, also lasst sie uns gemeinsam durchstehen.

Man darf auch nie vergessen, es gibt trotzdem viele Vertreter, die jeden Tag aufstehen, um zu kämpfen mit Wort und Stimme, um Demokratie als Zugpferd Europas und der Welt wieder in die richtige Richtung zu bringen. Sie leben für alle und nie für sich. Und diese Menschen haben es verdient, Wir haben es verdient, dass wir ihnen bei diesem Kampf zur Seite stehen, um die Personen, die heute meinen die Welt zu Lasten des Volkes zu regieren, morgen abzusetzen und Frieden und Menschlichkeit wieder herrschen zu lassen.

Demokratie ist Liebe.

Für jeden einzelnen Menschen, der Hilfe sucht und Hilfe braucht. Demokratie bedeutet nicht abweisen, sondern aufeinander zugehen. Niemanden zurück oder allein zu lassen. Liebe zur Natur, die für unsere Kinder zu bewahren, zu retten sich lohnt.

Demokratie bedeutet, niemals allein zu sein. Probleme, egal welchen Ausmaßes, zu lösen. Darum ist es eine Pflicht, seine eigene Stimme zu nutzen oder sogar einer Partei beizutreten, damit Diskussionen mehr wiegen als das Schwert und Freiheit wieder für alle gilt. Wie Helmut Schmidt sagte: „Lieber hundert Stunden umsonst verhandeln, als eine Minute zu schießen“. Wie Abraham Lincoln sagte: „Government of the people, by the people, for the people, shall not perish from the Earth“.

Geh wählen, und wenn nicht dir zuliebe, dann für die Menschen, die du liebst. Nie wieder Diktaturen oder Unterdrücken irgendeines Menschen. Freiheit dem Geist der Demokratie, der in uns allen wohnt. Es ist unsere Pflicht, dieses Geschenk an die nächsten Generationen unversehrt weiterzugeben. Darum geht gut damit um, schaut hin, interessiert euch, geht wählen.

Demokratie bedeutet Wir.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: